Vita

 

06. - 12.03.2018 Mitarbeit beim Bühnenbild-Workshop:

Figurenbau zum Musical "Das Phantom von Opa", bei Christians 

Bergs Musical-Akademie, "Die Burg - Theater am Biedermannplatz", Hamburg.

 

2017 - 2018 Mentorin. Betreuung einer Schülerin, Montessori Schule in München, bei der Herstellung einer Maske für die Jahresarbeit "Venezianische Masken".

 

2017 - Handpuppenbau-Workshop

Mo. 10. bis Fr. 14. Juli 2017 Workshop Handpuppenbau im Rahmen

von "Puppets for Peoples" dem 4. Internationalenes Marionetten-Festivals Lüchow-Dannenberg / Niedersachsen

www.marionettenfestival.de

 

Veranstaltungsort: vom 7. bis 16. Juli 2017 im Freilichtmuseum "Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln"

www.rundlingsmuseum.de

 

2014 -2015 Laiendarstellerin bei der Produktion "Eine mikro-ökonomische Weltgeschichte, getanzt" des französischen Regisseurs Pascal Rambert zu den Hamburger Lessingtagen am Thalia Theater sowie des Thalia Gauß.

 

2015 Projektwoche am Gymnasium Ohmoor, Hamburg, mit den 5. Klassen.

In Zusammenarbeit mit den Theaterpädagogen und Klassenlehrern. Handpuppenbau, Stückentwicklung (Requisitenbeschaffung und Kulissenbau), Probenzeit und eine schulinterne Aufführung der fertigen Stücke.

 

2012 – 2014 Projekt TUSCH - Theater und Schule, Hamburg in Kooperation mit der Grundschule Ahrensburger Weg und dem Hamburger Puppentheater e.V.

 

Leitung des Jahresprojekts der 4. Klassen Handpuppenbau, Kulissenbau und Stückentwicklung.

 

Seit 2012 Leiterin der Handpuppenbau Workshop am Hamburger Puppentheater e.V.

 

2003 – 2011 Studium der Pädagogik an der Universität Hamburg.

Abschluss: Diplom Pädagogik. Schwerpunkt Erwachsenenbildung.

 

2003 – 2008 Studium an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg. Abschlussarbeit: "Das Medium Maske zwischen Gesicht und Umwelt - Ein Vergleich von Theater-, Kampf- und Sportmaske".

 

2006 Leitung der "Kunst AG Fantasiewerkstatt - Maskenbau" für Mittelstufenschüler an der Bugenhagenschule, Hamburg.

 

2000 – 2012 Verkauf von selbst entworfenen und hergestellten Holzpuzzles auf Hamburger Kunsthandwerkermärkten.

 

2001 Abano Terme in Italien. Teilnahme am XV Internationalen Seminar "Kunst der Maske", am Centro Maschere e Strutture Gestuali. Unter der Leitung von Donato Satori stellte jeder seine eigene Leder- und Papiermaske her.

 

1996 –1998 Fachlehrerausbildung "Plastisches Arbeiten" am Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg. Pädagogische und kunsthandwerkliche Ausbildung.

 

1996 Bildhauergesellin in Restaurierungswerkstätten in Wien, Niederösterreichische Landesmuseum und Österreichische Galerie Belvedere.

 

1994 – 1996 Bildhauergesellin in Restaurierungswerkstätten in Hamburg, Rastede (Niedersachsen).

 

1990 – 1993 Garmisch-Partenkirchen. Ausbildung zur Holzbildhauerin.

Umfassende Ausbildung: Figürliches Arbeiten, Zeichnen, Vergolden, Fassmalerei.

 

1987 – 1989 Jugendliche Laiendarstellerin beim Thalia Treffpunkt unter der Leitung von Marina Wandruszka am Thalia Theater Hamburg.

 

1986 / 87 Werkstätten: Thalia Theater, Hamburg und Hamburgische Staatsoper. Mitarbeit im Malersaal, der Tischlerei, Kaschierwerkstatt und Kostümfärberei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inken Kirkerup